Navigation überspringen
  • beim Einräumen des Kühlschrankes
  • Mit Betreuerin und Haustiren in der WG
  • Beim Kochen in der WG
  • Kunde in seiner eigenen Wohnung im Gespräch mit einem Betreuer
chancen leben

Sozialpädagogische Wohneinrichtung "Roots & Wings" für Jugendliche mit Asyl in Bürmoos

Kontakt

Roots & Wings Bürmoos
5111 Bürmoos | Erlengasse 5
Tel. +43 664 8000 6 8016
E-Mail: rw-buermoos(at)jaw-salzburg.at

Leitung: Dipl.-Psych.Univ. Sandra Peindl, Tel. +43 664 8000 6 8019, E-Mail: sandra.peindl(at)jaw-salzburg.at 


Jugendliche mit Asyl haben oft Schreckliches hinter sich. Sie sind alleine geflüchtet und ihnen fehlen ihre Eltern und andere Verwandte. Sie kommen häufig traumatisiert in Österreich an und sind mit einer völlig fremden Sprache und Kultur konfrontiert. Nicht selten stoßen sie in der österreichischen Gesellschaft auf Ablehnung. Die Herstellung eines "normalen Lebens" in ihrer neuen Heimat Österreich ist eine besondere Herausforderung für die aufnehmende Gesellschaft und für die Jugendlichen selbst. Das bedarf einer intensiven und kontinuierlichen Betreuung und Begleitung.

Ziele der Betreuung:
Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht die angemessene Unterbringung der Jugendlichen, die Etablierung einer Tagesstruktur, das intensive Erlernen der deutschen Sprache, das Vertraut machen mit der österreichischen Kultur sowie die Integration ins Bildungssystems als auch in den Arbeitsmarkt. Besondere Aufmerksamkeit gilt der (Wieder-)-Herstellung der körperlichen und psychischen Gesundheit. Die Suche und Zusammenführung mit den Familien der Jugendlichen ist von besonderer Bedeutung für das Wohl des/der Jugendlichen und daher folgerichtig ein wesentlicher Bestandteil der Betreuungsarbeit.

Hauptaufgaben der Betreuung:

  • Erziehung der Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit

  • Existenzielle Unsicherheiten und Ängste lindern

  • Traumatische Flucht- und Verlusterfahrungen verarbeiten

  • Herstellung der gesundheitlichen Stabilität

  • Die deutsche Sprache erlernen

  • Kenntnisse der Umgangsformen und Strukturen unserer Gesellschaft vermitteln

  • Die eigene Vorstellung eines perspektivischen Lebensweges finden

  • Schulbildung sowie eine Berufsqualifikation und das Erlernen von Arbeitskompetenzen ermöglichen

  • Selbstständige Bewältigung des Lebensalltages

  • Hauswirtschaftliche Fähigkeiten für die eigene Wohnung einüben

Grundlage für die gesamte pädagogische Arbeit ist der Hilfeplan. Eine Leitlinie der Arbeit stellt dabei u.a. das Konzept der Neuen Autorität von Haim Omer dar.

 

Betreuungsausmaß:

Die Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. Jedem/r Jugendlichem/r wird eine Bezugsbetreuungsperson zur Seite gestellt, die als Ansprechperson über den gesamten Betreuungsprozess fungieren.


Unterbringung
:
Die Wohngemeinschaft befindet sich in einem Zweifamilienhaus in Bürmoos. 4 Einzelzimmer und 2 Doppelzimmer bieten Platz für 8 Jugendliche, die darüber hinaus eine Küche, Wohn- und Esszimmer, WC, Bad und einen großen Garten zur Verfügung haben. Das Haus ist gut an die öffentliche Infrastruktur angebunden.

Auftraggeber & Finanzierung:
Auftraggeber ist die örtlich zuständige Kinder- und Jugendhilfe. Finanziert wird die Dienstleistung über einen Tagsatz.

 


 

 

Kontaktpersonen:

Sandra Peindl, Dipl.-Psych.Univ, Leiterin „Roots & Wings“ Bürmoos, Jugend am Werk Salzburg, Tel. 0664/8000 6 8019; E-Mail: sandra.peindl(at)jaw-salzburg.at 

Mag. Uwe Höfferer, Geschäftsführer Jugend am Werk Salzburg,
Tel. 0664/8000 6 8000; E-Mail: uwe.hoefferer(at)jaw-salzburg.at